Sonntag, August 10, 2014

Unser Urlaub im Harz | 1


Wie auch im letztem Jahr (klick), möchte ich euch einen Einblick in unserem Urlaub geben.
Diesmal ging es in den Oberharz.
Ich war sehr gespannt, was mich dort erwarten würde, da ich das letzte Mal mit 9 Monaten da war.
Wir sahen in unserem Kurzurlaub von 5 Tagen zauberhafte und zugleich märchenhafte Landschaften,
wunderschöne Städte mit vielen Fachwerkhäusern und tolle Naturschauspiele.


Am ersten Tag erkundeten wir die Landschaft um unseren Urlaubsort herum, 
entdeckten Bienen, die sich an Blumen zu schaffen machten, 
eine kleine Raupe, die auf einem Geländer hin und herkletterte,
den schönen Kirchenturm
und wie sich der Nebel aufzog und wieder entschwand.


Gespenstiger Nebel durchzieht oft die Wälder, Täler und Gipfel und verbirgt laut vielen Sagen Hexen und Teufel, Riesen und Zwerge vor den Blicken der Menschen. In den ausgedehnten Waldgebieten des Harzes sollen diese geheimnisvollen Wesen hier aktiv sein. 


In Wernigerode, der bunten Stadt am Harz mit knapp 34 000 Einwohnern,verzückten uns die schönen Häuser,
insbesondere das Rathaus
und ein Gebäude, welches komplett schief errichtet wurde. 
Richard probierte seine neue Lieblingsfunktion aus: Das Erstellen von Panoramabildern.

Schloss von Wernigerode

Panoramafunktion...

...und das Ergebnis

Rathaus, Wernigerode
"Im selben Jahr - da dieses Haus erneut - ist auch noch wahr - der Spruch aus alter Zeit:
Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?" (Spruch über der Haupteingangstür)

Blick über das Stadtzentrum zum Brocken 

Schloss, Wernigerode

Abends wanderten wir zur Schützenklippe, um einen kurzen Ausblick über Altenau zu erhaschen.

Tags darauf
wanderten wir durch einen wahrhaft zauberhaften Wald im Naturschutzgebiet 
und sahen Bäche und kleine Wasserfälle.
Wie traumhaft es war, fällt mir schwer in Worte zu fassen!
Wanderung am Dammgraben


Gemeinsam probierten wir Langzeitbelichtungen aus.

Auch an jenem Abend machten wir uns noch einmal auf
und liefen durch die wunderschöne Gegend.
Ich sammelte fleißig Stempel 
(obwohl uns das entsprechende Stempelbuch fehlte)

Was wir noch erlebten, werdet ihr bald im zweiten Teil sehen können.
Vielen Dank für euer fleißiges Lesen.

Katja

Kommentare:

Königinnenreich hat gesagt…

Oh, deine schönen Bilder kommen mir alle ganz bekannt vor - wir waren nämlich über Ostern genau auf dem gleichen Fleckchen Erde, in Wernigerode und in Goslar! Ich hoffe, du bewahrst dir die Urlaubserholung ein bisschen! Liebe Grüße von R

Katja E. hat gesagt…

Ach Regina,
wie schön! Ja ich bewahre mir die Erinnerungen an die schöne Zeit gut auf und werde noch lange davon zehren können. Der Harz ist wirklich ein ganz wundervolles Fleckchen auf Erden!